JVA München

Das PPP-Projekt „Neubau der Frauen- und Jugendarrestanstalt Schwarzenbergstraße in München“ wurde 2005 ausgeschrieben und durch die BAM Deutschland AG im Auftrag des Freistaats Bayern realisiert.

Die Frauen- und Jugendarrestanstalt liegt in unmittelbarer Nähe der bekannteren JVA Stadelheim. Der Sonderbau der Plan2 Architekten aus München ist ein markantes Bauwerk: Durch seine exponierte Lage als Eckgebäude ebenso wie durch seine rote Fassade und die goldschimmernden Verblendungen der Fenster.

Die BAM Immobilien-Dienstleistungen GmbH ist über einen Zeitraum von 20 Jahren für den Betrieb, die Wartung, das Inspektionsmanagement sowie für die Störungsbeseitigung aller technischen Anlagen der JVA verantwortlich, die über 150 Haftplätze für Frauen und 60 Haftplätze für Jugendliche verfügt.

Nach der Inbetriebnahme im Jahr 2008 übernahm die BAM ID zudem das Controlling im Rahmen der Gewährleistung. Außerdem gehört die Auswertung der Medienverbräuche (Wärme, Strom, Wasser) sowie die wirtschaftliche Beschaffung der Medien selbst zu unseren Leistungen.