ARAG-Bürohaus, Düsseldorf

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude der ehemaligen ARAG-Hauptverwaltung am Mörsenbroicher Ei in Düsseldorf wurde 1956 vom Architeken Helmut Rhode erbaut. Es gilt mit seiner Y-förmigen Grundform und den drei konkav geschwungenen Fassaden als exemplarischer Beitrag für die Architektur der 1950er Jahre in Düsseldorf und weit darüber hinaus.

Die Büroflächen wurden von der BAM ID modernisiert und umgebaut. Des Weiteren wurde der Brandschutz ertüchtig, die Serveranalage umgebaut bzw. versetzt und die umgestalteten Büroflächen neu verkabelt.