Tag der offenen Tür im Landtag Brandenburg

8 April 2019 00:00

Der Brandenburger Landtag lud alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 6. April 2019 zu einem Tag der offenen Tür in das Parlamentsgebäude in Potsdams historischer Mitte ein.

Im Haus informierten die Fraktionen und Gremien über ihre Arbeit. Auch das Büro der Präsidentin, die Studios des Rundfunks Berlin-Brandenburg sowie der Plenarsaal als Herzstück des Hauses waren geöffnet. Neben reibungslosen technischen Abläufen und Wahrung der Sicherheit im Gebäude war das Team der BAM ID in diesem Jahr erstmalig auch für Wegekonzept, Ausschilderung und Absperrungen sowie die Besucherzählung verantwortlich. Im Ergebnis detaillierter Abstimmungen mit der Landtagsverwaltung wurde umfangreiches Material angemietet, über 70 Sicherheitskräfte eingewiesen und gesteuert und technische Voraussetzungen geschaffen, wie beispielsweise eine eigene Digitalfunkanlage für diesen Tag. Am Veranstaltungstag war BAM ID zusammen mit der Landtagsverwaltung und der Polizei für die Überwachung der Abläufe und die Einhaltung des erstellten Sicherheitskonzeptes verantwortlich. Insgesamt folgten mehrere tausend Besucher der Einladung der Landtagspräsidentin. An diesem Tag konnte zudem die 700.000 Besucherin seit Eröffnung des Landtagsneubaus vor gut fünf Jahren begrüßt werden.

Nach dieser reibungslos und erfolgreich durchgeführten Veranstaltung ist das Team der BAM ID neben dem Tagesgeschäft schon mit der nächsten Herausforderung befasst. Am 01. September wird ein neues Landesparlament gewählt